Alpin Notruf: 140
Weihnachtswünsche der Ortsstelle Puchberg

Weihnachtswünsche der Ortsstelle Puchberg

 

Mit einem herzlichen Dankeschön an unsere Förderer, Unterstützer und Kooperationspartner:innen von den Einsatzorganisationen im Schneeberggebiet wünschen wir, die Bergretterinnen und Bergretter Ortsstelle Puchberg,

ein Schönes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr mit vielen sonnigen und sicheren Berg-Erlebnissen.

Foto: A. Burger

Einsatzübung am Fadensteig

Einsatzübung am Fadensteig

Bei winterlichen Verhältnissen übte die Mannschaft der Ortsstelle Puchberg am 8. Dezember die Bergung eines Verletzten vom Fadensteig. Annahme waren Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule und des Unterschenkels. Nach der „Alarmierung“ stiegen die Bergretter von Losenheim bzw. vom Gebiet unterhalb des Almreserlhauses auf (Zufahrt mit Einsatz KfZ soweit möglich), wobei das nötige Erste Hilfe- und Bergematerial die Rucksäcke aufgeteilt und auftransportiert wurde.

Nach „Erstversorgung“ und Einbringen in die Vakuummatratze und in die gesicherte Gebirgstrage wurde der „Verletzte“ ca. drei Stunden lang über mehrere Seillängen im eisigen und felsigen Gelände abtransportiert. Für entsprechendes Wärmemanagement wurde gesorgt, um eine Unterkühlung zu verhindern. „Aufgrund der Verhältnisse konnte die Mannschaft nur mit Steigeisen arbeiten“, berichtet Ausbildungsleiter Benedikt Faiman. Erfahrene Bergretter und jüngere – zum Teil noch in Ausbildung befindliche – Bergretter arbeiteten sehr gut zusammen und konnten so eine sicherere Bergung durchführen. „Das Szenario der Übung war absolut realistisch für einen Einsatz in diesem Gebiet“, ergänzt Faiman. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit kamen alle nach der ganztägigen Übung wohlbehalten wieder in Losenheim an, bei der anschließenden Weihnachtsfeier im Forellenhof Wanzenböck wurden der gesamt Ablauf noch einmal nachbesprochen. 

Fotos BR Puchberg (Artner, Frank, Heissenberger, Kempf, Lechner, Lesch, Zöchling)

Ehrung langjähriger Mitglieder

Ehrung langjähriger Mitglieder

Bei der Jahreshauptversammlung der Ortsstelle Puchberg Mitte November 2022 wurden verdiente Bergretter geehrt: Friedrich „Fritz“ Gschaider (Bild oben links) begeht heuer sein 65-jähriges Jubiläum als Bergretter, Karl Steininger (Mitte) ist seit 50 Jahren Mitglied der Ortsstelle Puchberg und Andreas Malits (rechts) seit 25 Jahren. Als Anerkennung gab es Urkunden, Ehrennadeln und eine Flasche Rotwein mit Widmung und dem Logo der Bergrettung. „Solche Auszeichnungen gehören sicher zu den schönsten Aufgaben für mich als Ortsstellenleiter“, meinte Gerhard Lesch bei der Versammlung.

Geehrt werden ebenso die bei der Jahresversammlung nicht anwesenden Dr. Wolfgang Ladenbauer für 50 Jahre Mitgliedschaft – er war unter anderem auch Landesleiter der Bergrettung NÖ/Wien – und Kamerad Wilhelm „Willi“ Zottl zum 25-jährigen Jubiläum.

Neuwahl der Ortsstellen-Leitung

Neuwahl der Ortsstellen-Leitung

Mitte November wurde bei der Jahreshauptversammlung der Ortsstelle Puchberg die Ortsstellen-Leitung neu gewählt: Ortsstellenleiter Gerhard Lesch wurde in seiner Funktion bestätigt, seinem bisherigen Stellvertreter Jürgen Leitner – er kandidierte nicht mehr für die Wahl – folgt nun Monika Heissenberger. Die 42-jährige Sportwissenschafterin schloss im Frühjahr 2022 die Bergrettungs-Ausbildung ab und engagierte sich bereits im Bereich Ausbildung (als Ausbildungsleiter-Stv.). Zudem ist Heissenberger passionierte Kletterin und Bergläuferin.

In den weiteren Funktionen bestätigt bzw. neu gewählt wurden Sabrina Faiman als Finanzreferentin, Philipp Brenner als Schriftführer und Finanzreferentin-Stv. sowie Christina Lechner als Schriftführer-Stv. Als Rechnungsprüfer fungieren Nikolaus Holler und Martin Popper.

Bild oben (v.li.): Philipp Brenner, Christina Lechner, Sabrina Faiman, Monika Heissenberger, Gerhard Lesch (BR Puchberg/Leitner)

Puchberger Bergretter bei Bergsportevent

Puchberger Bergretter bei Bergsportevent

Gemeinsam mit Sportbegeisterten und Unterstützung seines Sponsors Wiesbauer – auch Sponsor-Partner des Österreichischen Bergrettungsdienstes –  organisierte Extremsportler Michael Strasser (Bild oben, 2.v.li.) kürzlich mit dem „Wiesbauer Schneeberg-Express“ einen kombinierten Rad-Wander-Event, bei dem die Teilnehmer nach der Anfahrt mit dem Rad zum Schneeberg unter anderem den alpin schwierigen Oberen Herminensteig bewältigten. Ein Team der Ortstelle Puchberg sorgte dabei für die Sicherheit der Teilnehmer. Unter der Marke „Racing4Charity“ unterstützt Strasser Forschungsprojekte im Bereich ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) und CFS/ME (Myalgische Enzephalomyelitis/Chronic Fatigue Syndrome).https://strassermichael.at/de/racing-4-charity/

Die ehrenamtlichen Puchberger Bergretter helfen übrigens jedes Jahr in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Veranstaltern bei verschiedenen Bergsport-Bewerben, so zum Beispiel beim traditionellen Fadensteiglauf, der Ende August stattgefunden hat. 

Bild oben: Martin Popper, Michael Strasser, Monika Heissenberger, Lukas Danninger, Manfred Steiger, Bild unten links: Werner Schabhüttl und Monika Heissenberger am Oberen Herminensteig, Bild unten rechts: Teilnehmer des „Schneeberg-Express“ auf dem Gipfel des Waxriegel

Fotos: Markus Frühmann

Ehrung für Puchberger Bergretter

Ehrung für Puchberger Bergretter

Bei Der Jahreshauptversammlung des Österreichischen Alpenvereins in Waidhofen an der Ybbs wurde kürzlich Karl Tisch, Einsatzleiter in der Ortsstelle Puchberg, mit dem Grünen Kreuz für besondere alpine Rettungseinsätze ausgezeichnet (Bild oben 2.v.li.). Ebenso ausgezeichnet wurde Roland Krätzel von der Ortsstelle Reichenau und posthum der im Frühjahr bei einem Lawinenabgang am Ötscher verunglückte Andreas Etzler (Ortsstelle Lackenhof).

Herzlichen Glückwunsch lieber Karl und Danke für deine Vorbild-Funktion für viele Bergretter und Bergretterinnen!

https://noe.orf.at/stories/3179174/

Bild oben: Alpenvereinspräsident Andreas Ermacora, Karl Tisch, Roland Krätzel, Elisabeth Etzler (für den verstorbenen Andreas Etzler) und Alpenverein-Vizepräsident Wolfgang Schnabl (v.li.)

Ehrung für Puchberger Bergretter 13
Cookie Consent mit Real Cookie Banner