Alpin Notruf: 140

Rechtzeitig zum Wintereinbruch am Schneeberg konnten die Mitglieder unserer Ortsstelle mit Berg- und Schiführer sowie Bergretter Peter Groß ihre Kenntnisse in Lawinenkunde auffrischen. So diskutierte Peter neben der bekannten fünfstufigen Lawinenwarnskala (1 = gering bis 5 = sehr groß) auch die 10 Gefahrenmuster (nach Rudi Mair und Patrick Nairz). Mit seiner langjährigen Erfahrung erklärte Peter dabei, wann wo am Schneeberg in Abhängigkeit von Schneefall, Temperatur oder Wind welche Gefahrenmuster besonders häufig auftreten.

Für die beliebte Aufstiegsroute über die Lahningpiste gilt laut Peter übrigens: „Ab Lawinenwarnstufe 3 können von der Lahniningries aus Lawinen bis in den Bereich der Skiroute abgehen, dies war auch in den letzten Jahren vereinzelt der Fall. Es ist daher sicherer, über die Langwiespiste aufzusteigen“, betont Peter.

Generell sollte die Tourenplanung bereits zu Hause die aktuelle Lawinensituation berücksichtigen und dann vor Ort eine genaue Einschätzung vorgenommen werden. „Es gilt: Schauen, Denken, Handeln“, bringt es Peter auf den Punkt. Der erfahrene Berg- und Skiführer stellte zudem Neuentwicklungen bei LVS-Geräten und Rucksäcken mit Lawinenairbag vor. Danke Peter für deine Zeit und deinen Einsatz als Kamerad und Bergretter der OS Puchberg!

Fotos: Lechner/BR Puchberg 

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner