Alpin Notruf: 140

10-jähriges Bestehen des niederösterreichischen Lawinenwarndienstes

 

Seit der Gründung des niederösterreichischen Lawinenwarndienstes im Jahr 2006 ist auch der Puchberger Bergretter Karl Tisch, neben seiner ehrenamtlichen Tätigkeit bei der Bergrettung Puchberg, als Wetter- und Lawinenmelder in Niederösterreich tätig. Für diese ehrenamtliche Tätigkeit erhielten die Mitlgieder der Lawinenkomission vergangenen Dienstag (10.05.2016) Ehrungen im Schloss Zeillern (Bez. Amstetten).

 

Seit Bestehen der Lawinenkomission in Niederösterreich kam es zu insgesamt 25 Lawinenunglücken, wobei bei jedem Einsatz im Durchschnitt 30 Rettungskräfte ausrücken.

Auch der Landeseinsatzleiter des Bergrettungsdienstes Niederösterreich/Wien, Martin Gurdet, war bei dieser Veranstaltung als anwesend, um den ehrenamtlichen Mitgliedern für ihre verantwortungsvolle Arbeit Dank und Anerkennung auszusprechen.

 

13173027 1416372721721701 5368180389091394212 o

 

Für weitere Informationen siehe: